„Gangster Squad“ – Gangsterkrimi mit Starbesetzung

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,33 (3 Stimmen)
Loading...

Vieles von „Gangster Squad“ erinnert an „The Untouchables“, und doch geht der Film auch eigene Wege, ist dabei solide inszeniert, bleibt aber trotz des beeindruckenden Staraufgebots von Josh Brolin, Ryan Gosling und Sean Penn über Emma Stone und Giovanni Ribisi bis zu Nick Nolte und Robert Patrick hinter seinen Möglichkeiten zurück und verliert zu viel Zeit mit übermäßigem Geballer anstatt eine wirklich tiefgehende Story aufzubauen. Wer allerdings generell Mafiakrimis mag, kann auch diesem Film eine Chance geben, gut ist der Film auf jeden Fall, aber eben leider kein Überflieger.

Gangster Mickey Cohen dominiert das Los Angeles der 1940er, auch Polizei und Richter sind größtenteils von ihm gekauft und nichts scheint den Drogengeschäften und der Prostitution im Weg zu stehen. Doch dann formiert sich ein Trupp um den Cop John O’Mara, der seine Dienstmarken ablegt und mit seinen ganz eigenen Methoden Mickey Cohen das Handwerk zu legen versucht. Der lässt sich allerdings nicht alles gefallen und sinnt auf Rache.

Eine nette Grundhandlung, die allerdings mit wenig Überraschungen daher kommt, ein Cast mit großem Potential, doch keiner der guten Darsteller kann sein Talent voll zur Geltung bringen, auch die erneute Kombination von Ryan Gosling und Emma Stone bringt nicht die erwartete Intensität. Alle spielen gut, bleiben aber leider hinter ihren Möglichkeiten zurück. Zudem bietet der Film nicht viel Neues, fast alles kennt man schon aus Mafia-Filmklassikern. Außerdem sind die Parallelen zu „The Untouchables“ unverkennbar, der hingegen konnte gerade mit seiner intelligenten Handlung punkten, hier geht fast alles im Kugelhagel unter. Eine nette Ergänzung des Genres, aber kein Muss.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.