„Auftrag Rache“ – Mel Gibson wieder vor der Kamera

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,40 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Lange Zeit hat man nichts mehr von Mel Gibson gesehen, als letztes machte er mit seinen seltsamen Regiestücken „Die Passion Christi“ und „Apocalypto“ von sich reden, vor die Kamera hat er sich jetzt schon seit über fünf Jahren nicht mehr gestellt. Gerade aufgrund seiner letzten Filme und vieler privater Entgleisungen wird Mel Gibson selber gerne als „Mad Max“ gesehen, aber wenn wir ehrlich sind, haben wir ihn doch immer gerne als Verrückten gesehen, egal ob in „Mad Max“ oder „Lethal Weapon“. Jetzt darf er endlich wieder ausflippen, als Cop will er den Mord an seiner Tochter aufklären und dafür sind ihm alle Mittel recht. „Casino Royale“-Regisseur Martin Campbell ist schuld: Der Mel wurde wieder auf der Leinwand entfesselt! Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„The Wolfman“ – Schauriges, aber überflüssiges Remake

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Remakes sind derzeit wieder sehr beliebt, besonders Horrorfilme bekommen derzeit immer wieder ein modernes Design. Regisseur Joe Johnston hat sich jetzt einen der ältesten Werwolf-Filme vorgenommen, nämlich „The Wolfman“ aus dem Jahre 1941, dazu gesellten sich Schauspieler wie Benicio Del Toro und Anthony Hopkins, doch trotz allem ist die Neuauflage zwar atmosphärisch ganz nett gelungen, aber nicht wirklich gruselig oder überraschend, moderne Maske und Effekte machen leider noch keinen guten Horrorfilm. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

More titans will clash: „War of the Gods“

Das „Kampf der Titanen“-Remake wird anscheinend nicht das letzte Schlachtenepos sein, das sich mit der griechischen Mythologie befasst: In „War of the Gods“, in der IMDb als „Dawn of War“ geführt, geht es diesmal um den Helden Theseus und einen wirklichen Kampf der Titanen: Die antiken Götter treten mit Theseus zusammen gegen die noch älteren, mächtigen Titanen an. Geplant ist dabei, sich wie schon bei „Kampf der Titanen“ stilistisch an „300“ anzulehnen. Weiterlesen »

9 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Filmzitate erraten, Teil 69

fz12.jpgNachdem das Zitateraten in den letzten Wochen etwas eingeschlafen ist, wollen wir mit einem neuen Post doch mal neuen Schwung in die Sache bringen. Nach Zitaten aus „Four Rooms“, „Der Club der toten Dichter“, „Cowboys und Idioten“, „Hangover“, „Per Anhalter durch die Galaxis“, „Needful Things“, „Traumschiff Surprise“, „Avatar“, „Ey, man, wo ist mein Auto“, „Fear and Loathing in Las Vegas“, „Ein Fisch namens Wanda“, „Findet Nemo“, „Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“, „Vollidiot“, „Das Beste kommt zum Schluss“ und „Men in Black“ geht es weiter mit zwei Zitaten aus einem echten Filmklassiker, der mir vor kurzem wieder in die Hände gefallen ist:

„Jetzt bin ich der reichste Mann in der ganzen Toilettenhygiene-Industrie, 20 Millionen Männer pissen täglich auf meinen Namen!“

„Ooooh, meine Gott, ich verpuppe mich gleich!!“

49 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Legion“ – Guter Engel schießt auf böse Engel!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,60 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Und wieder die Apokalypse, dieses Mal hat Gott die Schnauze voll und macht die Erde mit seinen fiesen, treudoofen Engeln platt! Aber nee, da ist ja noch ein Engel und der ist noch lieb und widersetzt sich und will einen Messias auf die Welt bringen lassen und dafür muss er in die Wüste, nach Amerika, ganz klar, wohin sonst?! Komischerweise kann der Film sogar noch irgendwie unterhalten, auch wenn Logik hier nicht wirklich was zu suchen hat, es gibt Geballer und Gekloppe, eine fiese Oma und ein paar coole Szenen, aber wer die Story in ähnlicher und besserer Form sehen will, sollte lieber zu „God’s Army“ greifen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Bad Lieutenant“ – Nicholas Cage, der korrupte Cop

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Werner Herzog macht spezielle Filme, aber er bringt seine Darsteller immer an die Grenzen ihrer Möglichkeiten und holt dabei oft wirklich Großartiges bei heraus, zuletzt bei „Rescue Dawn„. Jetzt schickt er Nicholas Cage als „Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen“ auf die Straße, der spielt zwar gut und der Film ist spannend inszeniert, aber irgendwie fehlt ihm dieses Besondere, was Herzogs Filmen sonst immer anzumerken war. Was bleibt, ist ein guter Cop-Thriller über einen Versager, für den keine Regeln gelten. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Shutter Island“ – Leo unter lauter Irren!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,00 Sterne (12 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Scorsese, dessen Name unter Cineasten seit jeher Begeisterung ausstößt, arbeitete bei „Shutter Island“ wieder mit Leonardo DiCaprio zusammen. Der Film um einen U.S. Marshal, der den Fall einer verschwundenen Geisteskranken auf einer Insel untersucht und dabei merkt, dass auf der Insel etwas nicht stimmt, ist wieder aufgrund eines komplexen Plots und dem Vermischen verschiedener Genres wunderbar gelungen. Weiterlesen »

8 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Hustle“ – Trickbetrüger sind auch nur Engel

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

HustleSchon bereits in der 6. Staffel präsentiert sich BBCs „Hustle“, eine britische Serien-Version von George Clooneys „Oceans 11“-Reihe. Wir beobachten Trickbetrüger, die es sich zur Aufgabe gemacht haben in Robin-Hood-Manier für das Gute in der Welt zu klauen und zu betrügen. Was ist daran ehrlich werdet Ihr fragen – nichts! Aber da unsere Gang nur diejenigen als Opfer wählt, die selber Dreck am Stecken haben, diejenigen, die sich gegen die Armen, die Wehrlosen stellen, ist es wohl doch irgendwie als „gerecht“ anzusehen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Invictus – Unbezwungen“ – Eastwood, Mandela & Rugby

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,00 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Clint Eastwood macht keinen Sportfilm oder einen Film über Rassismus und Politik in Südafrika, er kombiniert einfach alles, und das wie gewohnt auf großartige Art und Weise. „Invictus“ erzählt den Start von Nelson Mandela im südafrikanischen Präsidentenamt, der die über Generationen entstandene tiefe Kluft zwischen Schwarzen und Weißen mit einem sportlichen Trick zu überwinden versucht. Eastwood bietet wieder einmal einen Film für viele Zielgruppen, hier bietet er einen Film für Sportbegeisterte und Politikfans, zudem einen spannenden und mitunter recht bewegenden Film, allerdings „nur“ ein routiniertes Werk, kein Meisterwerk, das sich wie „Gran Torino“ oder „Million Dollar Baby“ tief ins Gedächtnis einbrennt. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„The Book of Eli“ – Postapokalyptischer Denzel Washington

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,73 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

alllost-g

Mal wieder ein bildgewaltiger Trip in eine Zeit nach einem atomaren Weltkrieg, Denzel Washington kämpft sich durch eine farb- und trostlose Welt, in der jeder ums nackte Überleben kämpft. Gerade die langen, weiten Einstellungen und vielen dialoglosen Momente erinnern stark an einen Western und nicht zuletzt dank den großartig besetzten Darstellern kann einen dieses Szenario schnell in seinen Bann ziehen und sogar am Schluss noch einmal richtig verblüffen. Weiterlesen »

7 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Percy Jackson: Diebe im Olymp“ – Mythologie für Kinder

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,08 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Das Kino wendet sich der griechischen Mythologie zu und startet noch vor „Kampf der Titanen“ mit einer sehr jugendgerechten Form des Stoffes. Bei uns ist die „Percy Jackson“-Buchreihe recht unbekannt, durch die Verfilmung des ersten Bandes könnte sie aber auch hier zu mehr Bekanntheit kommen. Wie schon bei „Harry Potter“ startet Regisseur Chris Columbus diese Filmreihe und bringt einen netten, kurzweiligen Film auf die Leinwand, der einem Fan der Mythologie aufgrund seiner sehr kindlichen und amerikanischen Herangehensweise hier und da jedoch etwas Kopfschütteln bereiten dürfte. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Wahrnehmung & Zeit“ – Die Welt in Super-Slow-Motion

Und wieder eine neue Dokumentation aus dem Hause Polyband, leider nicht von der BBC, sondern dem amerikanischen Discovery Channel. So bieten die 13 Folgen nicht nur großartige Aufnahmen mit einer völlig neuartigen High-Tech-Kamera, die in Super-Slow-Motion aufnehmen kann, sondern meiner Meinung nach zu viel über die Dreharbeiten. Und vermutlich hätte man bei der BBC für die Aufnahmen nicht in erster Linie Frisbee fangende Hunde, Jongleure, leicht bekleidete Feuerspuckerinnen oder Skateboards ausgesucht, für die Kamera hätte es sicher viel bessere bewegte Motive gegeben. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben