FlimmerWAHL 2013 – Eure Tops und Flops des Jahres!

flimmertopflopfinal2013

Vielen Dank für eure Teilnahme an der FlimmerWAHL 2013, hier kommt auch schon das Ergebnis!

Mit großem Abstand sichert sich „Gravity“ den ersten Platz unter den TOPs, die folgenden Plätze liegen nah beieinander, im Endeffekt hat es „Rush – Alles für den Sieg“ auf den zweiten Rang der Kinohighlights 2013 geschafft, knapp gefolgt von „Django Unchained„.

Auf der Abstiegsseite ist „Man of Steel“ von euch verdient zum größten FLOP des Jahres gewählt worden, gefolgt von „Stirb langsam 5“ auf dem zweiten Platz und „Lone Ranger“ auf dem dritten Rang der schlechtesten Filme des Kinojahres.

Hier die kompletten TOP 10 und FLOP 10 der FlimmerWAHL 2013:

TOP 1: Gravity
TOP 2: Rush – Alles für den Sieg
TOP 3: Django Unchained
TOP 4: Star Trek Into Darkness
TOP 5: The Spectacular Now
TOP 6: Flight
TOP 7: Before Midnight
TOP 8: Prisoners
TOP 9: Warm Bodies
TOP 10: Oblivion

FLOP 1: Man of Steel
FLOP 2: Stirb langsam 5
FLOP 3: Lone Ranger
FLOP 4: Iron Man 3
FLOP 5: Seelen
FLOP 6: Chroniken der Unterwelt – City of Bones
FLOP 7: Don Jon
FLOP 8: The Purge
FLOP 9: Kick-Ass 2
FLOP 10: Carrie

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. also… man of steel hat das aber wirklich nicht verdient!!!!!
    immerhin ist dies mit abstand die beste supermann verfilmung bis dato.
    allen anderen stimme ich zu.
    …und für die flops des jahres 2014 habe ich auch schon einen anwärter – zwei vom alten schlag – mit stallone/de niro.
    der film ist so mies, der hätte es verdient nicht mak erwähnt zu werden.

  2. Vielleicht hat er es nicht. Aber ich finde, er wirkte eher wie ein x-beliebiger Alieninvasionsfilm als ein Superman-Film; das könnte Fans enttäuscht haben. Und diejenigen, die langsam genug von all den Superheldenfilmen haben und gehofft haben, dass Nolans Einfluss der Geschichte etwas Realität und Menschlichkeit gibt, sind wohl auch eher enttäuscht worden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.