„Die Belgariad-Saga“ – Nette Fantasy-Reihe

belgariad.jpg

Als ich BELDARAN mal nach ihrem flimmerBLOG-Namen gefragt habe, verwies sie mich auf ihre Lieblings-Fantasy-Reihe „Die Belgariad-Saga“ von David Eddings. Während sich meine Begeisterung bei dem ersten Band noch in Grenzen hielt, zog mich die Saga von Buch zu Buch immer mehr in ihren Bann.

Für mich wird der „Herr der Ringe“ immer das Highlight der Fantasy bleiben, trotzdem hat es Spaß gemacht, die Bücher zu lesen. Sie handeln von Garion, einem Bauernjungen, der zusammen mit dem alten Zauberer Belgarath, dessen Tochter Polgara und ein paar anderen seltsamen Gestalten loszieht, um ein gestohlenes Objekt zurück zu holen. Doch das ist nur der Anfang, denn während ihrer Reise durch fremde Länder lernt Garion viel dazu und begreift immer mehr, wer er eigentlich wirklich ist und welche Aufgaben noch vor ihm stehen…

Mehr will ich nicht verraten, aber die Reihe hat alles, was zu einer guten Fantasy-Saga dazu gehört. Und obwohl vieles an den „Herrn der Ringe“ erinnern mag, sind Stil und Entwicklung doch so anders, dass man absolut nicht von Kopie reden kann. Die, denen der „Herr der Ringe“ immer zu „angestaubt“ erschien, werden sich wohlfühlen, die Charaktere sind lebensechter und menschlicher, man kann sich leichter mit ihnen identifizieren.

Obwohl aus diesem Stoff sicher eine gute Filmreihe werden könnte, werden wir diese wohl leider nicht erleben, dafür ist alleine die „Belgariad-Saga“ viel zu umfangreich. Und die ist ja erst der Anfang, denn dieser Reihe folgen noch einige weitere Bücher…

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. Hey Pau,
    sehr sehr schön.. ich kann jetzt endlich auch wieder flimmern! Ja, wie mein Nac schon hergibt, bin ich absoluter Fan dieser Fantasyreihe… Quasi meine Einsteigerlektüre in die Welt der Fantasie ;-) Ich kann sie euch allen, allen die Fantasy interessiert, nur wärmstens empfehlen! Ich hab sie schon 7 mal gelesen (ohne Scherz!) und freu mich immer wieder drauf!

  2. Hey, ich kann nur sagen ich schließe mich allem voll und ganz an. grade heute habe ich erst wieder den letzten Band gelesen und war bis zum letzten Satz feuer und Flamme. Leider scheint die Belgarid saga nicht bei vielen so bekannt, ein echter Jammer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.