„Lonely Hearts Killers“ – Noch ein „Film Noir“!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (2 Stimmen)
Loading...

lonely.jpgNach „Black Dahlia“ ist „Lonely Hearts Killers“ wieder ein Film, der dem Genre „Film Noir“ zugeordnet werden kann. Für John Travoltas Charakter, der seine Frau durch einen Selbstmord verloren hat, wird die Jagd nach einem Betrügerpärchen immer mehr zur Besessenheit, als die beiden auch vor Mord nicht zurück schrecken.

Vielleicht bin ich nicht der Typ für diese Filme, aber wie schon bei „Black Dahlia“ zieht sich der Film einfach zu sehr, zu viele Nebensächlichkeiten werden aufgebauscht und der rote Faden und mitunter auch die Logik bleiben immer mehr auf der Strecke. Dabei spielen die Schauspieler gar nicht schlecht, allen voran Jared Leto und Salma Hayek als verrücktes Gaunerpärchen, dass immer mehr die Kontrolle verliert. Schade, dass der Film die guten Ansätze nicht über die volle Länge halten kann.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.