„Bates Motel“ – Die Vorgeschichte von „Psycho“ in Serie!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

Alfred Hitchcocks Thriller „Psycho“ ist ein absoluter Filmklassiker, die Serie „Bates Motel“ bastelt dem Film jetzt eine Vorgeschichte, versetzt die Handlung aber in die heutige Zeit. Abseits von den Anspielungen auf den Horrorklassiker ist der Plot vom jungen Norman Bates, der nicht zuletzt dank dem obsessiven Einfluss seiner dominanten Mutter langsam zu einem Mörder wird, spannend inszeniert und mit Vera Farmiga und dem ehemaligen Kinderstar Freddie Highmore großartig besetzt.

Inhalt

Nach dem Tod ihres Mannes zieht Norma Bates mit ihrem Sohn Norman in ein kleines Städchen, um dort ein Hotel zu eröffnen. Doch zu spät merkt sie, dass dort viele kriminelle Machenschaften im Gange sind und Neulinge nicht gerne gesehen sind. Während Norman versucht sich anzufreunden, lässt ihm seine überfürsorgliche Mutter kaum Freiheiten. Dann taucht noch Normans Bruder in der Stadt auf und eine junge Mitschülerin verdreht Norman den Kopf. All das wirft ihn immer mehr aus der Bahn und lässt den düsteren Teil seines Wesens immer mehr an die Oberfläche kommen.

Review

Norman Bates wird ein verrückter Killer werden, auch seine Mutter wird nicht überleben, all das weiß man schon aus „Psycho“, wie „Bates Motel“ allerdings seine Entwicklung dorthin neu skizziert, macht Spaß und ist spannend inszeniert. Gerade nach dem überraschenden Finale der ersten Staffel darf man gespannt sein, wie die Macher die Serie weiter vorantreiben werden.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.