„Fleming“ – Amüsante Kurzserie über den Bond-Autor!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   3,50 (2 Stimmen)
Loading...

Man kennt Ian Fleming eigentlich nur als den Autor der James-Bond-Romane, dass diese Romane ihren Ursprung aber in dessen eigenem Leben haben, wissen die meisten vermutlich nicht. Die vierteilige Miniserie „Fleming – Der Mann, der Bond wurde“ widmet sich jetzt dem Teil von Ian Flemings Leben, als er selber als britischer Spion im Zweiten Weltkrieg aktiv war. Die mit Dominic Cooper in der Hauptrolle besetzte Serie ist spannend und unterhaltsam inszeniert und kann dramaturgisch sowie optisch überzeugen. Kenner des Bond-Universums werden so einige Dinge wiedererkennen.

Inhalt

Ian Fleming kommt aus wohlhabenden Verhältnissen, steht aber im Schatten seines erfolgreichen Bruders, seiner dominanten Mutter und seines mächtigen, aber bereits verstorbenen Vaters. Er lebt in den Tag, kann sich nicht anpassen, verfügt aber über einen sehr raffinierten Verstand. Der bringt ihm einen Job beim britischen Nachrichtendienst während des Zweiten Weltkriegs ein, wo er immer mehr sein Talent für die Spionage entdeckt. Trotzdem bleibt er vorerst an den Schreibtisch gefesselt, die Lorbeeren für seine Ideen ernten andere. Doch dass seine Ideen wie unterhaltsame Geschichten erscheinen, fällt so einigen auf.

Review

Die Miniserie macht Spaß, bisher war mir nicht klar, woher Ian Fleming seine Ideen für die Geschichten des wohl berühmtesten Agenten der Buch- und Filmgeschichte nahm. Die Serie ist großartig besetzt, allen voran mit einem gut gelaunten Dominic Cooper in der Hauptrolle. Durch die verschrobene Art Flemings hat die Handlung eine unterhaltsame Mischung aus Spannung, Erotik und Humor zu bieten. Natürlich wirkt alles etwas überzogen und die Serie widmet sich nur einem kurzen Teil von Flemings Leben, aber das ist anspruchsvoll und ansprechend umgesetzt worden.

Bildergalerie


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.