Remake von “Dune” geplant

Und einmal mehr ist ein Remake geplant, diesmal hat es “Dune” erwischt. Inszeniert wird dieses von Peter Berg (“Von Löwen und Lämmern”, “Operation: Kingdom”). Laut IMDb ist 2010 das Erscheinungsjahr. Viel mehr ist allerdings noch nicht bekannt, der Film befindet sich gerade erst in der Vorproduktion. Was haltet ihr von einem Remake?

Meiner Meinung nach kann das wirklich was werden, denn die Verfilmung von David Lynch aus dem Jahr 1984 war ja doch recht speziell und unverständlich. Sie ist zweifellos ein Klassiker, aber eine neue Verfilmung könnte dem Ganzen einen völlig anderen Charakter verleihen, die Geschichte hat Potential. Der 2000 entstandene Fernsehmehrteiler war ja auch einfach nur in jeder Hinsicht billig.

Insofern ist dies mal ein Remake, wo man meiner Meinung nach viel herausholen könnte, wenn man sich Mühe gibt. Ich bin gespannt.

Quelle: MTV Movies Blog

Verwandte Artikel

7 Kommentare

  1. Hmm, also dieser Zweiteiler war einfach nur peinlich. Aber der Klassiker, wie Du schon schriebst eher nicht so Mainstream. Aber ist das Thema denn Mainstream tauglich? Nicht, dass sie die Sandwürmer gegen Funkgeräte austauschen…. ;)

    Tendentiell bin ich natürlich voller Vorfreude!

  2. Der Zweiteiler war so peinlich nicht. Es ist zwar lang her aber wenn ichs recht entsinne hangelte er sich ziemlich exakt am Buch lang (nicht wirklich in die Tiefe gehend zwar, aber der rote Faden stimmte). Für ne Fernsehproduktion bei diesem komplexen Thema aber eigentlich recht beachtlich – für Fans des Buches zugegeben eher traumatisch.
    Die Lynch-Verfilmung war selbstredend um Längen cooler.
    ABER sie war (auch in der extended Version) viel zu kurz um dem Buch (dem ersten Teil) nur annähernd gerecht zu werden.
    Zu dicht zu komplex ist die Handlung und viel zu gross und verwoben das Universum in dem die Geschichte spielt. Unter 6 – besser 8 – Stunden kommt man da meiner Meinung nach nicht mit längs. Insofern hege ich Bedenken ob bei diesem Projekt etwas sinnvolles rauskommt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.