Hauptdarsteller für „Der Dunkle Turm“-Serie gefunden!

Anscheinend ist die Stephen-King-Serie zu dessen Romanepos „The Dark Tower“ nicht tot und soll noch in diesem Jahr in Produktion gehen. Es scheint ein kompletter Neuanfang zu sein und nichts mehr mit dem misslungenen Film „Der dunkle Turm“ von 2017 zu tun zu haben. Idris Elba ist also raus und nun ist auch ein neuer Darsteller für Roland gefunden: Sam Strike („Nightflyers“). Jasper Pääkkönen („Vikings“, „BlacKkKlansman“) soll Walter aka Mann in Schwarz spielen.

Alleine am Casting vom jungen, weißen Sam Strike wird deutlich: Die Serie ist losgelöst vom Film und wird Rolands Vergangenheit thematisieren. Die erste Staffel der Serie soll neben kurzen Teilen aus „Schwarz“ über Rolands Jugend in Gilead hauptsächlich die Geschichte aus „Glas“ verfilmen – das erste große Abenteuer von Roland Deschain und seinem Ka-Tet und seine erste Auseinandersetzung mit dem Mann in Schwarz. Die erste Staffel soll aus 13 Folgen bestehen, die jeweils etwa 60 min umfassen. Amazon produziert die Serie.

Man kann gespannt sein, ob dieser Versuch, sich der speziellen Geschichte um den dunklen Turm zu nähern, diesmal besser gelingt: Die Zeichen stehen aber schonmal nicht schlecht. Die Geschichte aus „Glas“ gilt unter Buchlesern mitunter als die Beste der Romanreihe und eine Serie mit längerer Laufzeit könnte dieser tatsächlich gerecht werden. Wer sich an der Gestalt von einem schwarzen, bulligen Idris-Elba-Roland ohne eiskalt-blauen Augen gestört hat, wird sich sicher freuen, dass man mit Sam Strike nun einen Darsteller nimmt, der die Romanfigur äußerlich deutlich besser trifft.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.