„Ice Age 4 – Voll verschoben“ – Wie immer ganz nett!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,33 (3 Stimmen)
Loading...

Ach ja, mal wieder ein „Ice Age“-Film. Drei Jahre sind seit dem dritten Teil der Filmreihe vergangen und wieder mal werden die bekannten Charaktere auf ein putziges Abenteuer geschickt, wieder mal lässt sich die Story in wenigen Sätzen wiedergeben, wieder mal kann man hier und da gut schmunzeln und wieder mal fragt man sich, ob es jetzt nötig war, diesen Film gesehen zu haben. Ja, auch beim vierten Versuch bekommt man, was man erwartet, aber natürlich auch nicht mehr. Die Reihe wird sich noch endlos weiterspinnen lassen und jedes Mal werden wir uns nett berieseln lassen, um kurz darauf gar nicht mehr zu wissen, worum’s eigentlich ging. „Ice Age“ eben!

Die Kontinente driften auseinander, Faultier Sid, Mammut Manfred und Säbelzahntiger Diego werden von Manfreds Familie getrennt und treiben mit einer Eisscholle direkt in die Fänge böser Urzeittierpiraten. Also muss man die austricksen und einen Weg zurück finden, Diego verguckt sich in eine Säbelzahntigerin und Sid muss auf seine stinkende Oma aufpassen. Das war’s eigentlich schon.

„Ice Age“ war schon immer Durchschnitt, aber auch nie wirklich schlecht. Gerade die Ratte Scrat hat auch hier auf der Jagd nach seiner Nuss ein paar lustige Momente, das von Otto Waalkes synchronisierte Faultier Sid kann ein paar Mal mit dummen Sprüchen punkten, der Rest plätschert so vor sich hin. Wer die anderen Filme mochte, wird hier nicht enttäuscht werden, die Filmreihe bleibt ihrem Stil treu. Und wenn wir ehrlich sind, werden wir auch den nächsten wieder schauen, oder?

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Ich weiß noch nicht, ob ich den schauen werde. Ich war Fan des ersten, kann mich an die Handlung des Zweiten aber schon nicht mal mehr erinnern. Ob ich den dritten gesehen habe, weiß ich gar nicht… war der mit Dinos?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.