Neil Marshall inszeniert hartes “Hellboy”-Reboot mit David Harbour

Nach ewigem Hin und Her hat Guillermo del Toro dann doch seinen “Hellboy 3” für tot erklärt. Nun gibt es trotzdem Neues vom Höllenjungen: Neil Marshall (“The Descent”, “Game of Thrones”) wird ein Reboot inszenieren, in dem David Harbour (“Stranger Things“) den Titelhelden verkörpern wird. Dieser Neustart soll R-Rated sein und wird dementsprechend anscheinend wie “Logan” eine recht harte Comic-Adaption. Del Toros “Hellboy 3” mit Ron Perlman sei am Budget gescheitert, Marshalls unter dem Arbeitstitel “Hellboy: Rise of the Blood Queen” laufende Film wird ein vollständiger Neustart sein.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.