Neue „Star Wars“-Trilogie in 3D?

strain

Schon oft war die Rede von einer dritten „Star Wars“-Trilogie, doch Lucas hatte nach „Rache der Sith“ verdeutlicht, dass nun Schluss sei. Die nun in „Avatar“ entwickelte 3D-Technik soll ihn jetzt allerdings angeblich umgestimmt haben. Gerüchten zufolge überlegt George Lucas, nun eventuell doch noch drei neue „Star Wars“-Filme ins Leben zu rufen, wobei er allerdings nicht selbst Regie führen werde. Ich persönlich kann dazu nur sagen: Hölle… NEIN!

Quelle: Kino.de

Verwandte Artikel

13 Kommentare

  1. Da schließe ich mich an. Gerne sonst mal ne neue Idee ausm Hause Lucas, die nicht auf Geldmacherei aus ist… Alles für die Fans? Ich muss dringend Avatar schauen, fällt mir dabei ein. Und ich freue mich trotzdem auf die Star Wars Serie, die endlich mal anlaufen muss.

  2. Naja, vielleicht schafft es George Lucas ja doch noch irgendwann, seinen Kult so sehr mit Füßen zu treten, dass selbst Leute wie Tom sich nicht mehr auf eine weitere Verunstaltung freuen, wäre für den Anfang doch auch schon mal was…

  3. JA!!! Endlich mein traum wird war und das beste der George Lucas ist nicht dabei ich halte es für gut das es eine weitere Trilogie geben soll gerade wegen der schlechten Prequel Star Wars Trilogie sollte man eine neue machen um die diese Prequel Trilogie vergessen zu machen. Um herrlich gerade das George Lucas nicht dabei ist wird schon besser denn George Lucas hat die Star Wars absichtlich schlecht gemacht aus reiner Bösartigkeit, aber es sollte gute regisseur sein der auch selbst ein Star Wars fan ist als ein absoluter Fan der die Bücher, Comics und Computerspiele verschlingt kann ich es nur begrüßen das jetzt die chance da ist star wars wieder besser zu machen schlechter als Prequel Trilogie kann es gar nicht werden.

    noch etwas die Real serie sind die Drehbücher schon fertig.
    www.starwars-union.de/sw/realserie/

  4. Nun ist es offiziell: Es werden alle 6 „Star Wars“-Filme nochmal in die Kinos kommen – in 3D. Beginnend 2012 mit „Episode I“ soll dann jährlich jeweils ein weiterer Teil herauskommen; das Ganze wird sich also bis 2017 ziehen. Denkt man, James Cameron sei dreist in Sachen Geldabzocken, kommt doch immer wieder ein George Lucas daher!

    www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=70221

  5. „We’re doing 3D versions of all six films, one a year, starting in February of next year. We start with [episode] one and go all the way through six, totally chronological. One a year, if they work. If they don’t, then there will be just one [episode converted to 3D].“

    Eine neue Hoffnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.