„The Grey“ – Liam Neeson kämpft ums Überleben!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,60 (5 Stimmen)
Loading...

Liam Neeson ist seit dem Tod seiner Frau ein Arbeitstier, neben „Zorn der Titanen“ und „Battleship“ kann man ihn auch noch in diesem Film aktuell im Kino sehen. „The Grey“ ist ein solider „Monster dezimieren eine Menschengruppe in der Wildnis“-Film, der mit den Wölfen allerdings einen sehr realen Gegner zu bieten hat. Das Szenario ist sehr bedrückend und spannend inszeniert und Wölfe sind eben doch cooler, wenn sich kein vampirhassender Teenager mit nacktem Oberkörper dahinter verbirgt.

Das Flugzeug, in dem Ottway und seine Kollegen unterwegs sind, stürzt mitten in Alaska ab, doch die Überlebenschancen sinken rapide, als ein Rudel Wölfe auftaucht und sein Revier verteidigen will. Ottway, der sich mit Wölfen auskennt, versucht die Gruppe in ein sicheres Gebiet zu bringen, doch die Wölfe holen sich einen nach dem anderen.

Und noch ein solider Horrorfilm, der zwar das Rad nicht neu erfindet, aber trotzdem zu fesseln vermag. Liam Neeson gibt großartig den „Leitwolf“ der Menschengruppe, der sich mit den Wölfen ein spannendes Duell liefert, in dem nicht nur Kraft, sondern auch Verstand gefragt ist. Wer mal wieder Lust auf einen guten Horrorfilm nach Schema F haben möchte, der sollte diesem eine Chance geben.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.