Welche Serien schaut ihr euch nochmal an?

Ich habe gerade das zweite Mal „Sopranos“ hinter mir und beginne nun nochmal mit „Battlestar Galactica“. Ich frage dabei, mache nur ich sowas oder habt ihr auch ein paar Schätze, die ihr mehr als nur einmal schaut? Was bei Filmen geht, muss bei Serien ja nicht schlechter sein. Hierbei unterscheide ich zwischen Serien, die ich im Ganzen oder zumindest staffelweise schaue (zum Beispiel obige) und den anderen Serien, von denen man hier und da mal eine Folge schaut. Sei es im Fernsehen beim Zappen, nebenbei oder gezielt. Hier fallen mir spontan Serien ein wie „Scrubs“, „King of Queens“, „South Park“, „Family Guy“ oder „American Dad“. Hierbei kommt es sicher auch auf den Zusammenhang der einzelnen Folgen an. Aber wie geht ihr da vor?

Verwandte Artikel

11 Kommentare

  1. Ne das machst nicht nur du ;)

    Als ich die 5. Staffel von lost bekommen habe
    habe ich nochmal staffel 1-4 geschaut (das habe ich auch schon bei stafel 3 und 4 gemacht) sprich ich habe staffel 1 und 2, 3 mal gesehen staffel 3, 2 mal und staffel 4, 2 mal :-D
    Bei Scrubs habe ich aufgehört mitzuzählen
    ich geh aber von 5-7 mal pro staffel (auch 8) aus

    Hab nun nochmal mit Akte X angefangen aber bin gerade in der Klausurphase. deswegen is das ein wenig haarig ;)

    serien sind wie filme herrlich (und serien sind für zwischendurch klasse)

  2. Da so eine Serie ja doch verdammt lange zu sehen dauert, kann man das nur tun, wenn man die Zeit findet.

    „Lost“ habe ich inzwischen schon recht oft gesehen; die erste Staffel bestimmt schon mindestens dreimal. Aber bei dieser Serie lohnt es sich auch; werden bereits in der ersten Staffel Dinge angedeutet, die in der fünften von Bedeutung werden… Dieser unglaubliche Detailreichtung machen das ganze Rätseln ja erst spannend. Sonst hätte ich wohl inzwischen auch den Überblick verloren… außerdem ist die Serie einfach gut.

    „Twin Peak“ – gleicher Grund: Mystery, die so kompliziert ist, dass man erst beim zweiten Mal sehen überhaupt einiges versteht; auch ist hier die Charaktermenge so groß, dass man beim ersten Mal sehen noch nicht den großen Überblick hat. Und jedes Mal kann man neue Theorien aufstellen. Die Serie habe ich sicherlich auch mindestens dreimal gesehen.

    „24“ Staffel 1-3 habe ich auch jeweils zweimal gesehen, meine ich.

    „Futurama“, wahllos irgendwelche Folgen.

    „Mr. Bean“ und „Blackadder“ – wahllos Folgen, sehr oft gesehen.

    Allerdings habe ich mir bis auf „Lost“ und „24“ die anderen Serien meist immer mit anderen Leuten nochmal gesehen, nicht alleine.

  3. Also ich kann fast alle Serien, die ich gut finde, nochmal sehn. Bevorzugt die, die keinen dicken roten Faden verfolgen, da man so mit den Folgen besser variieren kann. Für Zusammenhängende Serienfolgen fehlt leider immer die Zeit. Beim ersten mal sehn kann man doch immer noch Zeit locker machen, aber für nochmal sehn macht man sich nicht die Mühe diese Zeit zu finden.

    Es gibt ja auch genug Gelegenheit sein tägliches Fernsehprogramm auf Serien-Reruns auszulegen ^^. Zur Zeit laufen ja auf Comedy Central schon ein Haufen guter Serien hoch und runter, die man so nebenbei immer ma gucken kann, wie „South Park“, „Family Guy“, „Alle lieben Raymond“ und „Arrested Devolopment“.
    So auch auf Kabel 1 mit „Enterprise“, „Ein Käfig voller Helden“, „Two and a Half Men“ und „What’s up, Dad?“.
    Die „Stargate“-Folgen kann ich mir auch immer ma wieder ansehn, sei es auf RTL2 oder Tele5.
    Um es mit den Worten von Dirty Harry zu sagen: „Irgendwas ist doch immer im Programm.“

    Es gibt aber auch Negativbeispiele:
    „Scrubs“ kann ich inzwischen echt nicht mehr sehn. Beim ersten mal sehn, sind die Folgen ja vllt ganz lustig, aber mit jedem mal kann man immer weniger lachen bis es einfach nur noch dämlich wird. Besonders die späteren Staffeln, wo die Serie zur Seifenoper mutiert.
    „Malcolm mittendrin“ wird auch immer blöder, je öfter man’s sieht.
    „King of Queens“ wird mit den späteren Staffeln und steigender Zahl der Wiederholungen auch immer unlustiger.
    „Futurama“ kann man sich leider auch schnell kaputt machen, wenn man das zu oft sieht, deshalb hab ich die Serie auch auf VIVA nicht mehr angesehn.
    Also einige Serien-Perlen sollte man sich nicht zu oft antun, da sie sonst leider ihre Besonderheit verlieren, obwohl die Serie an sich gut ist.

    So Serien auf DVD, schau ich mir eher selten an. Da dauert sonst die Entscheidung, was ich nun gucken will zu lange.
    In der letzten Zeit hab ich mir ab und zu ma ne Folge „Supernatural“ reingezogen, um die Wartezeit auf Staffel 5 etwas zu versüßen. Die Folgen kann ich persönlich auch immer wieder rauf und runter sehn.

  4. Also, im TV verfolge ich nur noch wenige Serien.
    Auf viele Serien mag ich mich gar nicht mehr einlassen, wenn teilweise das Konzept schon schwächelt.
    Letztes Beispiel war die Mystery-Serie „Fringe“, wo ich nach der Pilotfolge genug hatte.

    Ich leihe mir lieber Staffelboxen von Bekannten… so fand ich „Terminator SCC“ gar nicht so schlecht.

    Selbst habe ich mir die Serie „Alias“ zugelegt, die mir im TV damals schon gefallen hat und dann mal abgesetzt wurde und dann wieder zu unmöglichen Zeiten lief.
    Und dann diese nervigen Werbepausen – die stören mich generell im TV.
    Ach ja, „Firefly“ war natürlich noch Pflicht nach dem grandiosen Kinofilm :-)

    Ansonsten gibt es noch vieles, was ich irgendwann mal antesten kann… ua. Dr House, BSG, Heroes.

    Sopranos würde ich auch gern mal sehen, aber das hat keiner, den ich kenne ^^

  5. Achso… wegen mehrfach sehen…
    Also, bei Firefly und Alias hatte ich die ersten Folgen öfter gesehen, um wieder reinzukommen…

    Ansonsten würde ich behaupten, fehlt mir irgendwie gerade die Zeit, ganze Staffeln nachzugucken ^^

    Ich kenne zum Glück nicht den Fall, dass eine Serie durch mehrmaliges Sehen an Geschmack verliert.
    Manche Futurama- oder Simpsons-Folgen könnte ich jede Woche sehen.

  6. Also meine absolute Lieblingssendung ist „Primeval- Rückkehr der Urzeitmonster“. Die habe ich auch auf DVD und guck die mir auch immer wieder an. Auserdem gucke ich auch im Fersehen „Die Simpsons“ und „Alarm für Cobra 11“. Die gucke ich eigentlich Hauptsächlich und auch immer wieder andere Sendungen, wenn ich zufällig draufschalte.

  7. „Scrubs“ kann ich immer wieder schauen, „Futurama“ und „Black Adder“ auch. Ansonsten schaue ich eher kurze Serien erneut, habe gerade erst „Jericho“ und „Firefly“ wieder gesehen. Und klar, „Twin Peaks“ geht auch immer wieder.

    Bevor die nächste Staffel von „Lost“ startet, will ich eigentlich alle alten Staffeln noch mal sehen, aber das ist immer ein Zeitaufwand, dem ich mich bisher noch nicht stellen konnte.

    Obwohl ich generell eigentlich nie Fernsehen schaue, greife ich aber auch immer gerne wieder in meine Seriensammlung, die alten Staffeln von „Akte X“, „Kalkofes Mattscheibe“, „Switch“, „Mr. Bean“, „South Park“ oder „Geschichten aus der Gruft“ habe ich alle schon mehrmals gesehen.

    Ich würde auch sagen, dass man zwischen Serien und Filmen keinen Unterschied macht, man schaut sich Sachen, die man mag, immer häufiger an. Das Problem bei Serien ist halt nur, dass man deutlich mehr Zeit investieren muss, aber manche Serien sind das auf jeden Fall wert!

  8. Was ist das?

    im tiefen Raum ist ein abgewracktes raumschiff, für dass es kaum noch Ersatzteile gibt, das es schon längst nicht mehr gebaut wird. Der kapitän zählt sich selber zu der Sorte Mensch, die wirklich alles tun, um durchzukommen. Die Mannschaft: ein Prediger, der schon nach fünf Minuten an Bord frustriert ist, ein rauhbeiniger Söldner, der so tuogh ist wie er blöde ist, ein talentierter Bordarzt, der seine Karriere wegen einer gefühlsduselei weggeschmissen hat, ein Mädchen, dass ein Supergenie in allem ist… und leider alle fünf Minuten jemanden mit Kung Fu zusammen prügelt.
    Habe ich was vergessen? Ach ja, jeder ist verarmt und wartet auf seinen Scheck vom Kapitän der nototisch blank ist.

    Antwort: SERENITY.

    Schaut euch mal den Pilotfilm an. Der kann wirklich überzeugen.

  9. Ich bin ein rießen Fan von den Ludolfs !!! bekomme zu meinem Geburtstag alle 6 Staffeln, freu mich tierisch. Da ist bei jeder Folge garantiert was zum lachen dabei, echte unterhaltung ;-)

  10. Ich schau mir gerne mini serien an heros kann man schon aus mini serie betrachten true blood und Dexter das war auch schon ich schau mir nicht so viele serien an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.