„Surface“ – Tief, tiefer am tiefsten!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Bin ich eigentlich der einzige, der sich dazu entschlossen hat, in die neue Pro7-Serie „Surface“ einzusteigen? Mir persönlich kommt es vor, als wäre ich in einen Autounfall verwickelt: Es ist schrecklich, aber ich kann einfach nicht wegschauen. Der Titel „Surface – Unheimliche Tiefe“ ist also eindeutig zweideutig zu verstehen. Weiterlesen

„Nip/Tuck“ – Extreme Drama-Serie mit Gesellschaftskritik

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (2 Stimmen)
Loading...

Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Serie. Anfangs scheint es eine Daily-Soap über die Reichen und Schönen zu sein, aber es ist viel mehr. Nip/Tuck ist eine Drama-Serie mit Gesellschaftskritik. Die Serie nimmt sich kein Blatt vor dem Mund und gibt noch schwarzen Humor dazu. Die Serie mischt eine Arzt-Serie mit vielen anderen Genres, während die erste Staffel sich um typische Drama-Sachen dreht (wie tief ist der menschliche Abgrund? Gier, Sex, Macht, Intrigen) wurde in der zweiten Staffel ein Plot um einen Killer erfunden, der erst am Ende der dritten Staffel beendet wurde. Weiterlesen

„Alias“ – Fazit nach drei Staffeln

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,66 (3 Stimmen)
Loading...

So, bin gerade dabei die dritte Staffel zu sehen, und wollte mal nen Fazit machen. Die Serie ist eine Agentenserie ohne viel Realismus und Logik, dafür rasant, interessante Storywendungen, kultige Charaktere und eine Spur Mystery. Was wirklich originell ist, ist die Tatsache, wie die Serie die einzelnen Staffeln miteinander verbindet, und trotzdem fehlt etwas. Ab und an ist die Serie zu übertrieben, zu unlogisch und manchmal zu weit hergeholt. Weiterlesen

„Lost“ geht endlich weiter!

Lange hat man in Deutschland darauf gewartet, aber jetzt steht es endlich fest: Am 11. September startet die zweite Staffel der Abenteuerserie „Lost“ auf ProSieben! Da ich bereits die zweite Staffel auf englisch sehen konnte, kann ich allen Fans der Serie schon sagen, dass sie nicht nur auf ihre Kosten kommen werden, sondern dass die zweite Staffel die erste sogar noch in den Schatten stellt. Weiterlesen

„Deadwood“ – Western in Serie

HBO ist bekannt für aufwendige und unterhaltsame Serien, mit „Deadwood“ hat sich der amerikanische Sender dem Thema „Western“ genähert und das mal wieder mit vollem Erfolg. Der ehemalige Sheriff Seth Bullock will 1876 im Städchen Deadwood in South Dakota ein neues Leben anfangen. Da die Stadt auf Indianergebiet liegt, macht man noch seine eigenen Gesetze, in erster Linie Al Swearengen, der hier einen Saloon und ein Bordell leitet. Doch das Goldvorkommen in der Gegend und so einige Machtspiele machen Deadwood nicht gerade zu einem sicheren und ruhigen Ort… Das Western-Feeling kommt sehr gut rüber, auch wenn die Serie mehr Augenmerk auf ihre Hauptcharaktere als auf übermäßige Action legt. So macht die Serie wirklich Spaß. Bei uns sind die ersten beiden Staffeln auf DVD erhältlich, eine dritte und voraussichtlich letzte Staffel ist derzeit in Planung.

„4400“ – Die Rückkehr der Rückkehrer

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (4 Stimmen)
Loading...

Mit einem weinenden Auge muss ich zur Kenntnis nehmen, dass sich die „neue“ Serie „4400“ vor dem Beginn der dritten Staffel eine Pause auf unbestimmte Zeit gönnt. Die Rückkehr der Rückkehrer lässt also noch auf sich warten. Die Serie hatte durchaus ihre fesselnden Aspekte: Mystery à la „Akte X“ und – trotz meiner Vorliebe für William Petersen alias Gil Grissom – keinerlei forensische Medizin. Kann man nur hoffen, dass die Macher hier nicht übereifrig einen Storyknoten schnüren, den sie dann irgendwann selbst nicht mehr entwirren können. Weiterlesen

„24“ – Wie bekommt man eine Serie kaputt?

Als ich die ersten drei Staffel der Actionserie „24“ mit Kiefer Sutherland in drei Wochen auf DVD verschlungen habe, habe ich mich danach wie nach einer Achterbahnfahrt gefühlt. Selten hat mich eine Serie so mitgerissen und unterhalten. Die Serie um den CTU-Agenten Jack Bauer, der wechselnd den Präsidenten, Amerika oder eigentlich die ganze Welt vor Terroristen rettet, gehört wohl mit zu dem Besten, was die Serienwelt heutzutage zu bieten hat, vielleicht schon dank der originellen Idee, dass das Geschehen quasi in Echtzeit abläuft und immer zwischen den Hauptpersonen hin und her springt. Weiterlesen