“Indiana Jones IV” – Was wird das bloß?!

Da man nun doch tatsächlich mit dem Dreh des vierten “Indiana Jones”-Films angefangen hat und sich das Thema immer noch großer Beliebtheit erfreut, widmen wir dem Mann mit Hut und Peitsche doch nochmal einen neuen Post. Was wird das jetzt eigentlich für ein Film, der uns da im Mai 2008 erwarten soll? Drei alte Männer (Spielberg, Lucas, Ford) versuchen nochmal, zu ihren großen Zeiten zurück zu kehren und …was? Erschaffen eine fantastische Neuauflage des Kultes? Oder ruinieren den Kult?

Erst braucht man Jahre, bis ein Script fertig ist, dann fallen auf einmal alle angekündigten Darsteller von Sean Connery über Natalie Portman bis zu John Rhys-Davies raus, immerhin kommen gute Namen wie Cate Blanchett, John Hurt und Shia LaBeouf dazu, und jetzt lassen einen die ersten Setfotos doch wieder zittern. Ok, der Film spielt in den 50ern, aber so wie Shia LaBeouf aussieht, wird es wohl eher ein Remake von “Grease”. Und der frischeste ist Harrison Ford wohl auch nicht mehr.

Ok, bis zum ersten Trailer wird man sich vermutlich noch kein Bild machen können, aber ich hoffe, dass man der Kultreihe um “Indiana Jones” einen würdigen Abschluss gibt und der Film sich nicht in neuer Lucas/Spielberg-Art in eine Orgie aus Fun-Scenes, übertriebenen Special Effects und misslungenen Versuchen, den Humor und die Action der 80er wiederbeleben zu wollen, verwandelt. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt…

Weitere Informationen findet ihr hier:
www.indianajones.com
www.theraider.net

Weitere flimmerPOSTs zum Thema:
[1] Doch noch “Indiana Jones IV”?
[2] Die Abenteuer des jungen Indiana Jones
[3] Battle: Indiana Jones vs. Lara Croft

Verwandte Artikel

48 Kommentare

  1. Der Punkt mit dem Humor macht mir auch Sorgen. Gerade Lucas ist ja ein Beispiel für zu viel des nicht mal Guten…
    Über die Setbilder mach ich mir noch gar keine Gedanken, ich denke auch, dass Ford eine CG-Frischzellenkur bekommt und ein Motorrad und ne Lederjacke gehört nun mal in die Zeit. Ich fände es aber trotzdem doof, wenn zuviel Aufmerksamkeit auf Indianers Sohn(?) liegen wird…

  2. Ich denke nicht, dass Ford digital verjüngt wird… der Film spielt ja defintiv lange nach den anderen und man hat sich ja (leider) noch nicht einmal die Mühe gemacht, ihn durch Färben der schneeweißen Haare wenigstens nicht mehr ganz so alt wirken zu lassen. Dass Indy sich fahren lässt, spricht auch nicht für seine Kraft. Und der bunte 50-Pop-Stil passt irgendwie nicht so richtig zu Indiana Jones, finde ich. Naja, Hauptsache es kommen ständig tolle Setbilder und -videos, die alle total nichtsaussagend sind… Aber ich freue mich auf Cate Blanchett und John Hurt, die Darstellerwahl war meiner Meinung nach gut, obwohl ich doch wenigstens einen anderen Darsteller außer Ford aus den alten Teilen gerne dabeigehabt hätte.

  3. So, jetzt hab ich auch keinen Bock mehr auf den neuen Indi:

    “[…] Shia Labeouf has signed on to not only star as Indiana Jones Jr for part four which is being called “Indiana Jones and The City of the Gods”, but he has signed on to play the role in three more films! […]”

    Heißt dann ja, dass sie in dem neuen Film eine Art Übergabe der Peitsche von Alt zu Jung machen und dass Indi Junior dann die Peitsche gegen ein viel cooleres Ding eintauschen wird… Echt zum drüber aufregen!

    Quelle: Moviesonline.com

  4. Ja, definitiv voll bescheuert. Die Nummer mit dem Sohn war ja schon ätzend, aber wenn das so viel Raum bekommt, neee, damit stirbt der Film dann auf jeden Fall…

  5. Am schlimmsten daran finde ich diese Verlogenheit: “Wir wollen einfach so gerne der alten Zeiten wegen nochmal einen Indy-Film drehen….” und dann die Meldung, dass sie doch nur Geld machen wollen mit einer Indy-trilogie für die nächste Generation. Fühle mich ziemlich verarscht.

  6. Karan Allen ist dabei! Mal eine überraschende Nachricht, wo doch bereits zahlrreiche Gerüchte im Umlauf waren; nun gibt es sogar schon ein offizielles Bild von ihr – und ich muss sagen, dass sie (zumindest auf dem Bild) gar nicht so alt aussieht. Wenigstens noch ein Charakter aus der alten trilogie, nachdem Connery ja keine Lust hatte. Ist sie dann die Mutter des Rockerkindes von Indy?

  7. Hmm, inzwischen gibt es ja sogar Gerüchte, dass nicht nur Shia LaBeouf für insgesamt vier Indy-Filme unterschrieben haben soll, sondern Harrison Ford auch für insgesamt drei. Naja, vielleicht sind das ja wirklich alles Gerüchte…

    Jedenfalls ist die Rückkehr von Karen Allen als Marion Ravenwood wirklich etwas, was den Film irgendwie wieder aufwertet. Und John Hurt spielt wohl Abner Ravenwood, den Vater von Marion. Da Sean Connery ja nicht mitspielen wollte, hätten wir so den Großvater mütterlicherseits von Shias Charakter, wenn Marion denn tatsächlich die Mutter von Indys Sohn ist. Gerüchten zufolge wird dieser übrigens Matt heißen…

  8. Mal abwarten, was aus dem ganzen hin und her wird… Ich traue aber Spielberg/Lucas nicht allzuviel positive Kreativität zu…

  9. In einem weiteren Ausschnitt konnte man jetzt Harrison Ford in seiner alten Kluft sehen und auch Shia scheint im Dschungel doch mehr unrasiert mit nicht mehr ganz so sitzender Tolle und auch ohne seine Rockerjacke unterwegs zu sein. Sehr gut…

    Zudem diskutieren Fans natürlich jetzt die Bedeutung der Nummer 9906573, die auf der Kiste steht, die zusammen mit Peitsche und Hut das aktuelle Teasermotiv darstellt. Da die Kiste, in die damals die Bundeslade verpackt wurde, die fast identische Nummer 9906753 trug, meinten viele, die Bundeslade würde auch in diesem Film wieder eine Rolle spielen. Allerdings hat Lucasfilm das wohl dementiert und gesagt, dass es sich zwar um eine dieser Kisten handelt, die man am Ende des ersten Teils sehen konnte, aber definitiv nicht um die Bundeslade…

    Jo, in ein paar Monaten wissen wir mehr, aber irgendwie hänge auch ich doch wieder im Indy-Hype drinne und aktuell habe ich dann doch wieder Hoffnung… :)

    Ach ja, Neuigkeiten zu den Gerüchten der weiteren Fortsetzungen gab es aktuell nicht mehr, vielleicht sind es ja doch nur Gerüchte…

  10. Also ich hoffe ja, dass Shias Rolle nicht Indys Sohn sein wird, sondern einer seiner Studenten oder so. Dann könnte ich auch noch diese Rockernummer am Anfang verzeihen. Falls jemand ne offizielle Meldung weiß, wo diese Hoffnung zu nichte gemacht wird, immer her damit! Ich liebe es, wenn Seifenblasen zerplatzen ;)
    Ein Abenteuer mit zwei 0815-Tölpel-Sidekicks wäre auf jeden Fall besser als ne Vater-Sohn-Kiste. Könnte mir vorstellen, dass das dann stark an ToD erinnern wird. Warten wir’s mal ab.

  11. also wirklich was offizielles von spielberg gibt es anscheinend nicht… zwar wurde in allen foren bei labeoufs hinzukommen zum cast die rolle des sohnes zugeteilt, aber im nebensatz steht auch meist, das über das drehbuch noch nix bekannt ist.

    beispiel movieinfos:
    “Shia LaBeouf ist in finalen Verhandlungen um in Steven Spielberg’s kommendem Sequel Indiana Jones IV mitzuspielen. Der 20-jährige Darsteller soll hierbei den Sohn des abenteuerlustigen Archäologen mimen.”

    hmm, ich denke schon, dass er indys sohn sein wird; würde mich doch wundern, wenn so viele foren dies als fact ansehen, das aber nur auf einem gerücht basiert. ist ja wie die als fakt dargestellte information, dass blanchett auf der gegenspielerseite ist…

  12. Lucasfilm hat sich sechs mögliche Titel für “Indy IV” gesichert, einer davon wird es also voraussichtlich werden:

    * Indiana Jones and the City of Gods
    * Indiana Jones and the Destroyer of Worlds
    * Indiana Jones and the Fourth Corner of the Earth
    * Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull
    * Indiana Jones and the Lost City of Gold
    * Indiana Jones and the Quest for the Covenant

  13. Auf der offiziellen Seite gibt’s mal wieder ein neues Video. Nichts erwähnenswertes eigentlich, allerdings kam es mir so vor, als ob das nur Zusammenschnitte aus dem alten Interview zur DVD-Trilogie waren mit 2-3 kurzen, bekannten Bildern vom Indy IV Set.
    Schon interessant zu sehen, was für sich die Leute da einfallen lassen um die Fans bei der Stange zu halten. (Und mit dem neuen Design der Seite kann ich mich auch nicht anfreunden. Die ganzen Infos der alten sind verloren :'( )

  14. Stimmt schon, da freut man sich über ein neues Video auf der Seite, um wie jedes Mal festzustellen, dass mal wieder nichts Neues gesagt oder gezeigt wird. Aber man fällt doch immer wieder darauf rein…

    Und dass die Indy-Website jetzt nur noch als Werbefläche für den kommenden Film genutzt wird und keine weiteren Infos über das Indiana-Jones-Universum mehr zu finden sind, ist tatsächlich auch schon wieder eine Frechheit…

    Und wenn man die Herren Lucas und Spielberg nach dem “Warum” fragen würde, würde es sicher wieder heißen: “Das machen wir alles extra für die Fans!”… Und man selber fragt sich wieder, welche Fans das eigentlich sein sollen…

  15. Die haben einfach gemerkt, dass man mit diesen Produktionstagebüchern auch noch gutes Marketing machen kann. Jackson hatte das damals hervorragend angefangen zu “HDR”, da lohnte es sich auch die ganzen Filmchen auf die DVD zu packen und man hatte wunderbare einblicke in die Produktion. Bei “StarWars” war es auch noch gut und “King Kong” war auch interessant. Aber was da wieder passiert jetzt ist lächerlich. Man versucht künstlich einen Hype zu erzeugen und verkackt dabei die Vorfreude, wenn man nichts zu zeigen hat, dann bitte auch nichts zeigen!

  16. Im COW hat jemand einen Teil eines Interviews gepostet, das im Parade Magazine zu finden war.

    From Parade Magazine Sunday August 18, 2007

    Q: I hear Shia LeBeouf will have a big part in the fourth Indiana Jones Film. Whjat can you tell me? —

    A: Contrary to early reports, Shia LeBeouf doesn’t play Indy’s son. He plays his sidekick. At 21, he should be able to keep up with Ford, who just turned 65. And the setting has been updated from the 1930s to the ’50s. But will Shia get his own Indy style hat? “That’s a cl;osely guarded secret,” says Mark Mejia, owner of Baron Hats, Which created Ford’s specially aged “Cliffhanger” fedora. Readers, what’s your favorite Indy movie? TRell us at Parade.com

    Allerdings kann man nicht wissen, wie viel Glauben man in diese Meldung stecken darf, da ich nicht weiß mit wem das Interview geführt wurde und der Hinweis auf Baron Hats ist auch irreführend, da die nur für ToD ein paar Hüte gemacht haben, die anderen kamen hauptsächlich von Herbert Johnson. Außerdem sind die Gear-Hersteller des neuen Films ein gut gehütetes Geheimnis mit Verschwiegenheitsklauseln und allem, und daher wäre es verwunderlich, würde das mit dem Hut stimmen.
    Aber es besteht in der Tat noch Hoffnung, dass es kein Vater-Sohn-Disaster wird.

  17. na das sind ja mal große neuigkeiten. wäre natürlich klasse, wenn er nicht der sohn ist. und dann müsste nur noch herauskommen, dass blanchett sophia ist und dass es um atlantis geht. hauptsache nicht wieder um die bundeslade!

  18. sieht ganz nett aus. wobei teilweise fast schon ein wenig klischeebeladen – der wasserfall, mayapyramiden… obwohl nie in einem der filme sind das so typische indy-orte… naja, mal gucken, was sie daraus machen.

  19. uh uh uh! erster! der Titel steht fest! Es ist “The Kingdom of the Crystal Skull”. Nix mit Lade, hoffentlich.

  20. Mal wieder ien kleines Update: Die offizielle Seite wurde neugestaltet. Immer noch nicht wieder so voll an Infos wie die alte, aber die neuen Wallpapers sind schon teilweise ganz gut. Die Gallery ist eigentlich ein Witz, da ist theraider.net echt besser ausgestattet. Und immer wieder dieses “Coming soon” von Inhalten, die schon auf der alten Seite auf sich warten ließen. Mal schaun, wie sich das ganze noch bis Mai entwickelt.

  21. ist doch prinzipiell okay, auch wenn ein bischen sauber. und warum hat er sich nicht die haare färben lassen, dann sähe er längst nicht mehr so alt aus…

  22. Stimmt schon, hoffen wir mal, dass das Poster nicht repräsentativ für die Qualität des Films ist… ;)

  23. finde ich auch nicht knülle. am meisten stört mich, dass es so asymmetrisch ist. und die farben sind auch schlecht verteilt. und dieser schlechte verlauf unten… naja. ich hätte auch lieber ein nicht gezeichnetes bild gehabt, was mal wirklich gut aussieht. das entgültige poster muss natürlich wieder gezeichnet sein… aber hoffentlich besser!

  24. Noch mal für alle zur erinnerung: Am Donnerstag, den 14.2. kommt der erste Teaser in die Kinos. Er läuft wohl vor “The Spiderwick Chronicles”. Also alle gespannt bei youtube suchen”

  25. NIEMAND nimmt sich Freitag was vor! Freitag, den 15.02. um ca. 20.12 Uhr auf Pro Sieben gibts die Teaser Premiere!

  26. Und mir ist gerade aufgefallen, dass der deutsche Titel tatsächlich 15 Silben hat. Meine Güte, wie abartig ist das denn?!?

  27. Ich habe nun gelesen, dass diese Kristallschädel nicht von dieser Welt sein sollen. Auch dieses “Roswell”-Dings im Trailer geht ja so ein wenig in die Richtung. hoffentlich wird das nicht so ein Alien-Mist!

  28. !!!!!POSSIBLE_SPOILER_WARNING :D !!!!!!!!!!!!!!!!
    für alle atlantis-fans: es könnte evtl noch hoffnung bestehen ^^ !
    http://www.fandango.com/indianajonesandthekingdomofthecrystalskull_85983/movieoverview
    okay, die synopsis von soner seite mag jetzt noch kein so gigantischer beweis sein. aber die besten gerüchte streuen sowieso die previews der merchandise artikel. so wie auch folgendes bild:
    http://toyfair08.asmzine.com/gallery/hasbro/indiana-jones/slides/IMG_8993.html
    zu sehen ist hier die person die im folgenden bild hinter indy steht:
    http://www.theraider.net/films/indy4/gallery/screens/ij4_04.jpg
    die action-figur kommt also mit so einer maske daher, die sich mit griechenland und troja in zusammenhang bringen lässt: http://de.wikipedia.org/wiki/Goldmaske_des_Agamemnon
    wenn man sich mal zu folgender seite begibt http://indyfan.com/articles/reality.html und zu “infernal machine” und “law of one” runterscrollt dann gibts da zu lesen, dass man vorhatte (wohl gemerkt die infos sind schon etwas sehr alt) indy iv in etwa gleiche richtung zu schicken, wie es mit indy5 möglich gewesen wäre. die darauffolgende theorie ist besonders interessant, da es dort um ein gerät geht, das atlantis ausgelöscht hat. so, und da könnten wir die verbindung zu atlantis haben. das gerät könnte entweder der kristallschädel selbst sein oder der tempel, den man ja schon im trailer gesehn hat http://www.theraider.net/showimage.php?ImageUrl=http://www.theraider.net/films/indy4/gallery/screenshots/teaser/teaser_073.jpg oder von den lego playset bildern kennt http://www.speelgoedreus.nl/uploads/webwinkel/groot_site/245408015.jpg . mehr will ich jetzt auch gar nicht reininterpretieren. mehr als ein seitenhieb wird also wohl meiner meinung nach nicht kommen.

  29. atlantis, hurra! nunja, ist ja doch alles recht vage, aber ich fände es toll. obwohl ich sagen muss, dass man dann wirklich viel mehr aus dem spiel hätte übernehmen sollen; von den orten (island, kreta, die versunkene stadt…) scheint ja nichts im film zu sein. nunja, wir werden sehen. vermutlich wirklich höchstens am rande. mit göttern wäre aber besser als mit aliens…

  30. Speaking to Entertainment Weekly, Lucas said: “We know that for the fans it won’t be the movie that they have been making in their minds for the last 19 years, so they all get bent out of shape.

    It’s funny. I think it’s funnier than the other ones, and it’s exciting. So it’s got all the stuff that all the other ones have. And Harrison’s great in it.”

    Na groß! Es wird eine Komödie….

  31. Warum rallt der Penner das nicht, dass die Fans keine Komödie wollen?! Hat der die gleiche Scheiße nicht auch vor der neuen “Star Wars” Trilogie gesagt?!? Ist das gleiche wie mit “Harry Potter VI”, alle freuen sich, dass sie mit plumpem Humor gute Stories verkacken. Oh man, wann hört George Lucas endlich auf, mit seiner Unfähigkeit die Leute zu beleidigen?

  32. Auf harrisonfordweb.com habe ich folgende Aussage von Spielberg gefunden, die einem ein wenig Hoffnung macht:

    “I will never make an Indiana Jones movie without that brilliant man [Harrison Ford]”.

    Immerhin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.