„Shrek 4: Für immer Shrek“ – Immerhin wieder ganz nett!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (3 Stimmen)
Loading...

„Shrek“ war damals ein Kracher, ein Glanzstück der aufkommenden Animationsfilmwelle, „Shrek 2“ konnte den Level noch einigermaßen halten, „Shrek 3“ war dann ein absoluter Rohrkrepierer ohne gute Gags und mit vollkommen verhunzter Story, was sollte man da von „Shrek 4“ erwarten? Doch „Für immer Shrek“ kommt immerhin wieder mit so einigen Lachern und einer an den gelungenen ersten Teil erinnernden Story daher, er besinnt sich auf alte Ideen, kann aber trotzdem die Geschichte um den bekannten Oger nicht so neu definieren, dass ein neuer Animationsklassiker dabei herausgekommen wäre. Ansehen kann man sich den Film trotzdem, er tut nicht so weh wie sein Vorgänger.

Shrek ist von seinem Leben als Vater und Ehemann überfordert, als das hinterlistige Rumpelstilzchen ihm eine Möglichkeit bietet, nur für einen Tag wieder der von allen gefüchtete Oger zu sein. Doch die Sache hat natürlich einen Haken, denn durch den Deal ändert sich die Geschichte, Rumpelstilzchen unterdrückt jetzt die Märchenwelt, Hexen werden zur Ogerjagd eingesetzt und Fiona rebelliert mit anderen Ogern gegen die Unterdrückung. Durch einen Kuss aus Liebe von Fiona könnte Shrek alles ungeschehen machen, doch die hat anderes im Kopf und Shrek nur 24 Stunden Zeit, um ihr Herz erneut zu gewinnen.

Wie gesagt, die Story ist nett und funktioniert wieder, die bekannten Charaktere können sich mal etwas anders zeigen und so kann sich der vierte und letzte Teil dann doch wieder sehen lassen. Besonders der extrem verfettete gestiefelte Kater ist für einige Lacher gut. Der neue Charakter des Rumpelstilzchens funktioniert ebenfalls gut. Wer die „Shrek“-Filme mochte, wird diesen auch lieben, wer nach dem dritten auf weitere Fortsetzungen verzichten wollte, sollte dieser trotzdem noch eine Chance geben.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.