„Wir kaufen einen Zoo“ – Sympathischer Familienfilm!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,50 (4 Stimmen)
Loading...

Tiere und Kinder sind für einen Familienfilm immer eine typische Mischung, dank der netten Geschichte und dem emotionalen Anteil wird hier im Gegensatz zu „Mr. Poppers Pinguine“ eine runde Sache draus. Gerade Matt Damon als überforderter Familienvater und Scarlett Johansson als ehrgeizige Tierpflegerin machen ihre Sache gut, aber auch die restlichen Charaktere sind gut besetzt worden. Nicht nur Kinder dürften bei diesem Film auf ihre Kosten kommen, auch Erwachsenen dürfte dieser auf einer wahren Begebenheit beruhende Film ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Benjamin Mee trauert um seine Frau und sucht für sich und seine Kinder ein neues Umfeld, doch dass er dabei gleich einen kompletten Zoo kaufen würde, hätte er wohl auch nicht gedacht. Diesen dann jedoch bis zum Sommer für die Wiedereröffnung vorzubereiten, gestaltet sich dann allerdings kostenintensiver und anstrengender als der Familienvater gedacht hat. Während seine kleine Tochter Katherine sich sofort unter den Tieren und verrückten Tierpflegern wohlfühlt, will sein Sohn Dylan sich nicht so schnell mit dem Tapetenwechsel anfreunden. Doch dank der Unterstützung von Tierpflegerin Kelly kommt Benjamin seinem Ziel der Wiedereröffnung immer näher.

Hier gibt es nicht wirklich Action, aber es wird auch weitestgehend auf den für Familienfilme typischen Kinderhumor und endlosen Kitsch verzichtet, was dem mitunter fast schon melancholischen Ton des Films sehr gut tut. Es kann mitgelacht, mitgeweint aber auch mitgefiebert werden. Für Zoo-Fans ist der Film natürlich erst recht ein Muss, auch wenn die Tiere hier nicht im Mittelpunkt stehen. „Wir kaufen einen Zoo“ ist ein Film für die ganze Familie, der sich gefühlvoll auch mit den Themen Trauer, Erwachsenwerden und Neuanfang auseinander setzt.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.