Tim Burton verfilmt mit „Maleficent“ Dornröschen

burtonAnscheinend hat Tim Burton seine Arbeit an „Alice im Wunderland“ so gut gefallen, dass er sich gleich das nächste Märchen vornimmt, diesmal eines von den Gebrüdern Grimm: Dornröschen. Allerdings soll dabei nicht Dornröschen selber, sondern die böse Fee Hauptperson sein. Diese verdonnert Dornröschen zum langen Schlaf, da man sie nicht zu deren Taufe eingeladen hat. „Maleficent“ soll ein Mix aus Realaufnahmen und Computeranimationen werden. Meiner Meinung nach hat die Sache Potential; allerdings gefällt mir der „Alice“-Stil nicht besonders, sehr kindgerecht und viel zu viel CGI. Ich würde mich freuen, wenn er zurück zu seinem Gothic-Stil finden würde und das Märchen auf eine etwas unkonventionellere, erwachsenere und düstere Art und Weise verfilmen würde.

Quelle: Yahoo

Verwandte Artikel

6 Kommentare

  1. Ok, „Addams Family“ wurde wieder dementiert, aber Burton soll an einer Neufassung seines Kurzfilms „Frankenweenie“ arbeiten und der Drehbuchautor von „Alice im Wunderland“ soll wohl auch das Script für „Maleficent“ schreiben.

    http://www.slashfilm.com/2010/03/23/alice-in-wonderland-scribe-to-pen-maleficent-a-revisionist-take-on-sleeping-beautys-evil-queen/

    http://www.slashfilm.com/2010/03/22/tim-burton-set-to-begin-stop-motion-work-on-frankenweenie-3d/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.